Immobiliennachrichten - April 2021

Wie jeden Monat bietet Ihnen Rentila einen Überblick über die Immobilienpresse. Auf dem Programm für April stehen: Neuigkeiten aus dem Mietrecht, aktuelle Urteile, Marktbeobachtungen und Aktuelles zur Krise.

Mietrecht
Eigenbedarfskündigung für die zunächst zum Verkauf angebotene Wohnung

Nach § 573 Abs. 2 Nr. 2 BGB liegt ein berechtigtes Interesse des Vermieters an der Beendigung eines Mietverhältnisses insbesondere vor, wenn der Vermieter die Räume als Wohnung für sich, seine Familienangehörigen oder Angehörige seines Haushalts benötigt.
Mehr dazu erfahren


Miete zu hoch? Was Sie gegen Miet-Wucher tun können

Wenn Sie der Überzeugung sind, dass Ihr Vermieter zu viel Miete verlangt, müssen sie dies nicht einfach hinnehmen: Prüfen Sie, ob ein Verstoß gegen die Mietpreisbremse, eine Ordnungswidrigkeit oder Mietwucher vorliegt. Wir erklären Ihnen, wie Sie vorgehen können, um sich gegen die Miet-Abzocke zu wehren.
Mehr dazu erfahren


Mietrecht: Schönheitsreparaturen – ein nicht enden wollendes Thema

In den vergangenen Jahren hat der Bundesgerichtshof zum Thema Schönheitsreparaturen immer wieder Entscheidungen gefällt, die teilweise überraschend waren und in allen Fällen für die Vermieter wenig erfreulich.
Mehr dazu erfahren


Mieter sind bei Nutzung des Balkons weitgehend frei

Wir können gerade nicht so richtig verreisen. Da ist es doch tröstlich, wenigstens auf den Balkon gehen zu können. Bei der Nutzung sind Mieter in der Regel frei – aber eben nur in der Regel.
Mehr dazu erfahren


Vermieter droht mit Kündigung – weil Bewohner Mietendeckel genutzt hatten

Eine Schöneberger Hausverwaltung möchte ihre Mieter loswerden. Sie garniert Emails an die Bewohner mit Drohungen und grinsenden Emojis. Die Mieter hatten wegen des Mietendeckels ihre Zahlungen gemindert.
Mehr dazu erfahren


Immobilienmarkt

Dämpfer bei Anstieg Das zahlen Hamburger für ihre Miete – Experten optimistisch

Die Mietpreise gehen auch in Hamburg seit Jahren durch die Decke. Das könnte sich in den nächsten Jahren jedoch ändern: Nach Jahren stark steigender Mieten sehen Immobilienexperten zumindest eine Abschwächung des Aufwärtstrends. Bei den Bestandsmieten sei der Anstieg 2020 etwas geringer ausgefallen.
Mehr dazu erfahren


Patrizia: Run instutioneller Investoren auf Immobilien hält an

Der Immobilien und Asset Manager Patrizia stellt die wichtigsten Ergebnisse einer Umfrage unter 222 ihrer institutionellen Kunden vor. Demnach planen 72 Prozent der institutionellen Investoren, ihr Immobilienportfolio in den nächsten fünf Jahren zu erweitern.
Mehr dazu erfahren


„Betongold“ ist im Aufwind

Immobilien gelten als vergleichsweise sichere Kapitalanlage mit Inflationsschutz. Derzeit ist Wohnraum gefragt wie nie – doch Privatinvestoren sollten einige Aspekte beachten.
Mehr dazu erfahren


Beratung: Weiteres Vorgehen nach Aus für Mietendeckel

Der Berliner Senat berät heute (Pk 1300) über sein weiteres Vorgehen nach dem Aus für den Mietendeckel vor dem Bundesverfassungsgericht. Nicht zuletzt soll es dabei um Hilfen für diejenigen Mieter gehen, die in Wohnungen mit gedeckelter Miete leben und nun fällige Mietnachzahlungen nicht bewerkstelligen können, weil ihnen das Geld fehlt.
Mehr dazu erfahren


Immobilien verlieren mit schlechter Internetanbindung an Wert

Lahmt das Internet, sinkt das Kaufinteresse. Auf diesen Nenner kann man die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage des Eutelsat-Breitbanddienstleisters konnect mit über 2.000 Teilnehmern herunterbrechen. Jeder Zehnte würde vom Kauf absehen, wenn der Internetanschluss nicht den Erwartungen entspricht.
Mehr dazu erfahren


Urteile

Wenn die Miete plötzlich fast 400 Euro mehr kostet

Nach dem Aus für den Mietendeckel müssen viele Menschen höhere Mieten zahlen. Unsere Autorin erzählt, wie hart das Urteil sie trifft.
Mehr dazu erfahren


Halbe Miete wegen des Lockdowns

Die Nachteile der Corona-bedingten Schließung müssen gewerbliche Mieter und Vermieter gemeinsam tragen, sagt das Kammergericht Berlin. Der Mieter müsse daher nur die Hälfte zahlen.
Mehr dazu erfahren


Bundesverfassungsgericht: Berliner Mietendeckel verfassungswidrig

Um den zuletzt stark steigenden Mieten entgegen zu treten, hat das Land Berlin den sog. „Berliner Mietendeckel“, das Gesetz zur Mietenbegrenzung im Wohnungswesen in Berlin (MietenWoG Bln), auf den Weg gebracht.
Mehr dazu erfahren


UNTERVERMIETUNG: Anspruch berechtigt

Eine Wohnung darf man als Mieter auch untervermieten, vorausgesetzt, man hat ein berechtigtes Interesse. Oft zieht ein Untermieter nur in einen Teil der Wohnung. Aber was gilt bei Einzimmerwohnungen?
Mehr dazu erfahren


Frist versäumt: Klage auf Mieterhöhung bleibt erfolglos

Bei einer Mieterhöhung sind die Regeln klar: Vermieter müssen sie ankündigen, Mieter werden um Zustimmung gebeten. Bleibt diese aus, kann geklagt werden. Dafür bleibt aber nicht ewig Zeit.
Mehr dazu erfahren


Wissenswertes
Wohnung zu vermieten: Geldanlage in Immobilien

Für manche von Euch bedeutet der Erwerb einer Immobilie, wie z.B. einer Eigentumswohnung, auch die Möglichkeit, über die Vermietung langfristig ein zusätzliches Einkommen zu sichern, Steuervorteile zu erhalten und das Vermögen aufzubauen.
Mehr dazu erfahren


Die eigene Einrichtung mieten statt kaufen: ein Trend mit Zukunftschancen?

Möbel mieten statt kaufen: Die Shared Economy setzt sich zusehends auch beim Thema Einrichtung durch. Mehrere Anbieter haben vom speziellen Bett bis zur Kompletteinrichtung alles fürs Wohnen auf Zeit im Angebot.
Mehr dazu erfahren


Faire Vermieter

Viele Wohnungsunternehmen behandeln ihre Mieter gut – mit einem neuen Siegel können sie das in Zukunft zeigen.
Mehr dazu erfahren


Investieren in US-Immobilien

Das Konjunkturpaket der Biden-Regierung soll die US-amerikanische Wirtschaft weiter in Schwung bringen. Wir stellen interessierten Anlegern aktuelle Beteiligungsangebote in den Vereinigten Staaten vor.
Mehr dazu erfahren


Staatsversagen bei der Wohneigentumsförderung

Die Wohneigentumsförderung kommt nicht in die Gänge. Das hat eine Immowelt-Studie wieder auf den Punkt gebracht, bei der es um den Flop des Baukindergelds geht. Ein Gespräch mit Jan-Carl Mehles, Group Leader Market Research, Immowelt, und Daniel Föst, bau- und wohnungspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion.
Mehr dazu erfahren


Gelegenheit für Anschlusskredit gerade günstig

Wer aktuell einen Anschlusskredit abschließt, profitiert von weiterhin niedrigen Zinssätzen. Auch wenn erst in zwei bis drei Jahren ein Anschlusskredit fällig ist, könnte sich somit jetzt ein Abschluss lohnen, heißt es in der Zeitschrift Finanztest.
Mehr dazu erfahren


Fast zwei Drittel der Deutschen wohnen zur Miete

In Deutschland ist die Wohnqualität im Bereich der Mietwohnungen sehr hoch und kann mit der von Eigentumswohnungen mithalten. Daher entscheiden meist rein finanzielle Kriterien bei der Frage nach Kauf oder Miete.
Mehr dazu erfahren


Krise
Kann ich die Miete für die Gewerbeimmobilie reduzieren?

Wer einen Gewerbemietvertrag geschlossen hat, das Geschäfte aber aufgrund der Corona-Pandemie weiterhin geschlossen bleiben muss, kann die vereinbarte Miete für den Zeitraum der Schließung und des damit verbundenen Umsatzrückganges anpassen oder den Mietvertrag kündigen, wenn eine Anpassung nicht möglich oder unzumutbar ist.
Mehr dazu erfahren


Mietminderungen wegen Covid: Klagen ist falscher Weg

Die zweite Klagewelle auf Mietminderungen wegen Covid steht bevor. Doch Klaus Eyber von der Kanzlei Mainfort sieht die Erfolgsaussichten skeptisch. Sein Rat: Verhandeln ist oft besser als klagen – auch für die Vermieter.
Mehr dazu erfahren


Rufe nach Schutzschirm für Mieter in der Corona-Pandemie werden lauter

Wie viele Mieter brauchen Unterstützung? Das ist derzeit noch nicht abzusehen. Viele Organisationen verlangen dennoch nach einem Hilfsfonds
Mehr dazu erfahren

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Entdecken Sie unsere Immobilienmanagementsoftware und treten Sie unserer Gemeinschaft privater Vermieter bei. Ein nützliches und kostenloses Werkzeug, das bereits von Tausenden von Nutzern verwendet wird!

EIN KONTO ERÖFFNEN    KOSTENLOS