Immobiliennachrichten - Januar 2022

Wie jeden Monat bietet Ihnen Rentila einen Überblick über die Immobilienpresse. Auf dem Programm für Januar stehen: Neuigkeiten aus dem Mietrecht, aktuelle Urteile, Marktbeobachtungen, Steuerthemen und Aktuelles zur Krise.

Mietrecht

Heizkosten: Wann Mieter die Abrechnung kürzen können

Eine monatliche Übersicht der Heizkosten soll Mietern ab 2022 mehr Transparenz bringen. Verbraucherexperte Hermann-Josef Tenhagen erklärt, wann Vermieter die Daten übermitteln müssen und Mieter sonst sogar die Abrechnung kürzen können.
Mehr dazu erfahren


Wann eine Mieterhöhung nicht zulässig ist

Die deutschen Mieter ächzen unter stetig steigenden finanziellen Belastungen. Aber wann und wie stark dürfen Vermieter die Miete erhöhen? Und wann müssen Mieter nicht zahlen?
Mehr dazu erfahren


Diese Kündigungsfristen gelten für Mieter und Vermieter

Wer heute in München, Hamburg oder Berlin eine bezahlbare Wohnung hat, wird seinen Mietvertrag kaum kündigen wollen. Doch welche Kündigungsfrist gilt, wenn der Vermieter diesen auflösen will?
Mehr dazu erfahren


Neuerungen 2022: Das ändert sich für Eigentümer und Vermieter

Wohneigentümer und Vermieter müssen sich 2022 auf zahlreiche Änderungen einstellen. Die Grundsteuerreform muss umgesetzt werden, die KfW-Förderung nach dem Effizienzhausstandard 55 läuft aus, der Zensus 2022 kommt und die novellierte Heizkostenverordnung könnte zusätzliche Kosten mit sich bringen. Darauf weist unter anderem der Branchenverband IVD l Die Immobilienunternehmer hin. Was bringt das neue Jahr?
Mehr dazu erfahren


Wie Sie falsche Angaben bei der Wohnungsgröße entlarven

80 m² – oder doch nur 70 m²? Wer bei seiner Wohnungsgröße lediglich den Angaben im Mietvertrag vertraut, kann teilweise deutlich zu viel für seine Wohnung zahlen. Denn nicht immer wurde richtig ausgemessen.
Mehr dazu erfahren


Immobilienmarkt

Was sich in 2022 rund um Immobilien ändert

2022 bringt neue gesetzliche Regelungen und Fristen in den Bereichen Bauen, Wohnen und Finanzen mit sich. Was ändert sich? Was bleibt? Und was sollten Immobilienbesitzer und Bauherren bereits jetzt im Hinterkopf behalten? Schwäbisch Hall-Experte Ralf Oberländer hat die wichtigsten Änderungen zusammengefasst.
Mehr dazu erfahren


Vergesst den Hauskauf! Bleibt einfach Mieter

Die BaFin greift bei Wohnimmobilienkrediten ein – und zeigt Kaufinteressenten die großen Risiken auf. Bald könnte sich mancher Kauf als teurer Fehler erweisen. Mieten wäre da klüger.
Mehr dazu erfahren


Investoren entdecken die Moral

Barrierefreier Zugang, Pflegemöglichkeiten in der Nähe – und trotzdem nicht zu teuer: Sozial geförderte Wohnungen werden für Anleger immer attraktiver. Davon profitieren auch die Mieter.
Mehr dazu erfahren


Was ist der Wert meiner Immobilie?

Wenn Sie im Besitz einer Liegenschaft sind und diese verkaufen wollen, dann stellt sich früher oder später die Frage: Wie viel ist meine Immobilie wert?
Mehr dazu erfahren


Mieten weiter auf Rekordkurs in Augsburg

In Augsburg sind die Mieten der aktuell angebotenen 1639 Wohnungen im Vergleich zu den Angeboten der Vorjahreswoche im Durchschnitt um 4 Prozent nach oben geschossen. Dies ergibt eine Auswertung für mehr als 90% der Angebotsmieten und Angebotspreise in dieser Woche.
Mehr dazu erfahren


Deutschland ist Schlusslicht bei der Eigenheimquote

Eigene vier Wände können gerade in unsicheren Zeiten ein wichtiger Teil der Altersvorsorge sein. Die Deutschen sind in der Beziehung jedoch so schlecht aufgestellt wie kaum ein anderes Land in Europa.
Mehr dazu erfahren


Die Trendwende auf dem Immobilienmarkt kommt langsam

Wohnungen in den Metropolen sind knapp, Haus- und Wohnungspreise steigen in Rekordtempo. Auf den zweiten Blick mehren sich auf dem Immobilienmarkt aber Anzeichen für eine Trendwende. Doch eine Normalisierung nach Jahren der Mietenexplosion wird dauern. Als hilfreich erweist sich dabei die Inflation.
Mehr dazu erfahren


Bauen, bauen, bauen

In der neuen Bundesregierung gibt es ein eigenständiges Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und ländliche Räume. Die Wohnungspolitik erhält damit einen großen Stellenraum. Wohnungsmangel, steigende Mieten, Klimaschutz und sinnvolle Bodenpolitik sollen endlich angepackt werden.
Mehr dazu erfahren


Urteile

Corona bedingte Mietzinsanpassung im Einzelhandel

Der BGH hat nun in seinem Urteil vom 12.01.2022, Az. XII ZR 8/21 entschieden, dass Einzelhändler bei einer genauen Betrachtung des Einzelfalls einen Anspruch auf eine Mietminderung haben.
Mehr dazu erfahren


Angabe der Wohnfläche – vereinbaren Sie als Vermieter, was als Wohnfläche gelten soll!

Grundsätzlich gilt zunächst, dass sich die Wohnfläche nach der zweiten Berechnungsverordnung oder der Wohnflächenverordnung berechnet. Es steht den Parteien des Mietvertrages jedoch frei, eine individuelle Vereinbarung darüber zu treffen, welche Bereiche des Mietgegenstandes als Wohnfläche gelten sollen.
Mehr dazu erfahren


Baum gefällt – Vermieter kann Kosten auf Mieter umlegen

Gartenpflege gehört zu den umlagefähigen Kosten. Das heißt: Vermieter können die Ausgaben als Betriebskosten auf Mieter umlegen. Ob darunter auch Ausgaben für Holzfäller fallen, war juristisch lange umstritten. Mittlerweile hat der Bundesgerichtshof entschieden.
Mehr dazu erfahren


Betriebskostenabrechnungen für 2020 – Zustellungsfrist endet in der Regel an Silvester

Vermieter sind gesetzlich dazu verpflichtet, über Betriebskostenvorauszahlungen innerhalb von zwölf Monaten nach Ende des Abrechnungszeitraums abzurechnen und ihren Mietern die Abrechnung vorzulegen.
Mehr dazu erfahren


Steuern

US-Inflation steigt auf 7 Prozent

Die Inflationsrate in den USA zog im Dezember so stark an wie seit fast 40 Jahren nicht mehr. Die Preise für Energie sanken hingegen zum ersten Mal seit Monaten wieder.
Mehr dazu erfahren


Wohnen: Wann die Inflation die Miete verteuert

Die Lebenshaltungskosten sind zuletzt kräftig gestiegen. Wer einen Index-Mietvertrag hat, muss deshalb jetzt oft mehr Miete zahlen.
Mehr dazu erfahren


INFLATIONSRATE IM DEZEMBER 2021 VORAUSSICHTLICH +5,3 %

Die Inflationsrate in Deutschland – gemessen als Veränderung des Verbraucher¬preisindex (VPI) zum Vorjahresmonat – wird im Dezember 2021 voraussichtlich +5,3 % betragen.
Mehr dazu erfahren


Diese Waren und Dienstleistungen reißen die größten Löcher in unsere Haushaltskasse

2021 war ein echtes Teuer-Jahr. Preissteigerungen auf breiter Front, die galoppierenden Energiekosten führen zu einem regelrechten Dominoeffekt und lassen die Preise in fast allen Bereichen steigen.
Mehr dazu erfahren


Wie ermittle ich die Anschaffungskosten?

Wer vermietet, muss eine Steuererklärung abgeben, das wissen die meisten. Aber wie ermittelt man denn die Einkünfte und wie die Anschaffungskosten beziehungsweise die Abschreibung?
Mehr dazu erfahren


Bankenpräsident: Inflation wird nicht auf Vorkrisenniveau sinken

Die Inflationsrate in Deutschland ist auf dem höchsten Stand seit 1992. Christian Sewing, Präsident des Bundesverbands deutscher Banken, erwartet nicht, dass die Inflation auf das niedrige Niveau wie vor der Corona-Pandemie zurückkehren wird.
Mehr dazu erfahren


Wissenswertes

Sie wollen verkaufen? So klappt das Marketing für Ihre Immobilie

Die Nachfrage nach Immobilien steigt und der Trend hält an. Wenn Sie Ihr Objekt verkaufen wollen, ist jetzt der optimale Zeitpunkt dafür. Marketing-Experte Michael Feike zeigt, wie Sie Ihre Immobilie erfolgreich anpreisen.
Mehr dazu erfahren


Die Bedeutung von Immobilien in der Vermögensstruktur

Denken wir an Vermögen, denken wir meist zuallererst an Bargeld, Sparbücher und Wertpapiere. Doch längst hat das Immobilienvermögen das Barvermögen als größten Vermögenswert in Deutschland abgelöst. Umso wichtiger ist es, das eigene Vermögen ganzheitlich zu betrachten.
Mehr dazu erfahren


Fotos der Wohnung: Unzulässiger Eingriff in die Privatsphäre?

ie Wohnung ist der Ort, an dem man sich Zuhause fühlt. Ob man wie YouTube-Stars oder Influencer jede Ecke seiner Wohnung veröffentlichen möchte, liegt grundsätzlich im eigenen Ermessen. Doch was, wenn Dritte ins Spiel kommen und in unterschiedlichsten Situationen Fotos von der Wohnung machen?
Mehr dazu erfahren


Krise

Bauministerin will Mieterstrom vereinfachen

Bundesbauministerin Klara Geywitz (SPD) will den Mieterstrom attraktiver machen. „Das aktuelle Modell schreckt viele ab, da sich Vermieter als Energieversorger anmelden müssen.
Mehr dazu erfahren


Immobilien: Finanzaufsicht zwingt Banken, sich für Crash zu rüsten

An den Immobilienmärkten steigen die Preise immer weiter. Die Finanzaufsicht Bafin hat die deutschen Banken nun aufgefordert, einen milliardenschweren Risikopuffer aufzubauen.
Mehr dazu erfahren


Weniger Zwangsräumungen in Pandemie-Zeiten

Die Corona-Pandemie hat bisher weniger Auswirkungen auf Auseinandersetzungen zwischen Mieter und Vermieter als befürchtet. Hauseigentümer und Mieterbund ziehen eine erste Bilanz.
Mehr dazu erfahren

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Entdecken Sie unsere Immobilienmanagementsoftware und treten Sie unserer Gemeinschaft privater Vermieter bei. Ein nützliches und kostenloses Werkzeug, das bereits von Tausenden von Nutzern verwendet wird!

EIN KONTO ERÖFFNEN    KOSTENLOS